Ticketentwertung

Allgemeines

Mit unserer Ticketentwertung ist eine sichere und einfach zu handhabende Zugangskontrolle zu Veranstaltungsflächen möglich. Insbesondere bei der Verwendung von Eintrittskarten, die der Besucher über das Internet kaufen kann und zu Hause ausdruckt (sogenannte Print@Home-Tickets), ist eine elektronische Zugangskontrolle und Entwertung erforderlich, da diese Eintrittskarten in nahezu beliebiger Anzahl dupliziert werden können. Mit dem Entwertungssystem können alle Arten von Tickets verwendet werden, wenn sie mit einem eindeutigen Barcode serialisiert sind. Die gleichzeitige Verwendung von klassischen Eintrittskarten (sogenannte Hardtickets) und Print@Home-Tickets ist so ohne Probleme möglich. Bei entsprechender Abstimmung und Vorbereitung ist auch die Verwendung von Eintrittskarten unterschiedlicher Vertriebsorganisationen denkbar.

Ablauf

Die Mitarbeiter der Security an den Sicherheitsschleusen werden von uns mit Barcodelesegeräten (Scanner, Barcodescanner) ausgestattet. Diese leichten und robusten Geräte sind per WLAN mit dem Datennetz verbunden. Die Barcodes werden von den Tickets gelesen und an die zentrale Datentechnik übergeben. Der Einsatz der erforderlichen Server- und Datentechnik erfolgt direkt am Veranstaltungsort, wir benötigen somit keine Internetverbindung, Probleme durch Verbindungsabbrüche oder zu geringe Bandbreite sind für unsere Systeme somit irrelevant. Die Verarbeitung der einzelnen Ticketdatensätze erfolgt innerhalb von Sekundenbruchteilen, die Zulässigkeit des Tickets oder weiterführende Informationen (Personendatenprüfung, VIP-Hinweise) werden als Textmeldung auf das beleuchtete und gut ablesbare Display des Barcodescanners zurückgemeldet. Mit unserem mobilen Datennetz werden alle Einlasspunkte erschlossen, Print@Home-Tickets können an beliebigen Einlasspunkten verwendet werden. Das ist hinsichtlich der Verkehrsanbindung großer Veranstaltungsflächen sehr wichtig, die Entwertung elektronischer Tickets an speziellen Einlasspunkten ist weder zeitgemäß noch kundenfreundlich. Herkömmliche Papiertickets können über Barcodes genau so wie Print@Home-Tickets auf Gültigkeit überprüft werden. Für die Security am Veranstaltungsort ist es bei ungünstigen Bedingungen (schlechte Beleuchtung, Winterwetter) kaum möglich, Papierqualität und weitere Sicherheitsmerkmale zu prüfen - die Barcodeprüfung ist von diesen Umfeldbedingungen unabhängig. Die manuelle Prüfung der Sicherheitsmerkmale ist sehr zeitaufwändig, die elektronische Prüfung und Entwertung findet innerhalb von Sekundenbruchteilen statt und ist sofort eindeutig. Wenn gewünscht, können hinter den Zugangsschleusen weitere Scanner als Prüfscanner eingesetzt werden, um Stichprobenweise die Arbeit der Security zu kontrollieren. Die Prüfscanner zeigen die Ticket- und Entwertungsdaten (Eingang, Schleuse, Entwertungszeitpunkt, ggf. Zusatzdaten) an.

Personalisierte Tickets

Mit unserem Prüf- und Entwertungssystem können personalisierte Tickets verarbeitet werden, hierbei werden die Personalisierungsdaten an den entsprechenden Scanner zurückgemeldet. Diese Informationen werden durch die Security mit den vom Besucher vorgezeigten Unterlagen (je nach Prüfungsrichtlinie Ausweis, Führerschein, Kreditkarten oder sonstige Papiere) verglichen, entsprechend der Übereinstimmung wird der Zutritt gewährt oder verweigert. Wenn die Prüfung der Personalisierung nur Stichprobenweise gewünscht ist, kann die Stichprobendichte und die Stichprobenauswahl in unserer Software festgelegt werden und während der Einlassphase jederzeit angepasst werden.

Rein und raus

Wenn Besucher die Veranstaltung zwischenzeitlich verlassen, ist es mit unserem Ticketentwertungssystem natürlich auch möglich, diese Tickets als ausgehend zu verarbeiten. Der betreffende Besucher kann dann an beliebigem Einlasspunkt wieder eingecheckt werden.

Wenn Probleme auftreten

Um eventuell auftretende Probleme vor Ort schnell klären zu können, stellen wir einen Clearingpoint mit erfahrenen Mitarbeiterinnen bereit. Wenn es bei der Prüfung einer Eintrittskarte zu Problemen kommt, werden die betreffenden Besucher zum Clearingpoint gewiesen, die Security kann sich damit auf den Einlass und die Personenkontrollen konzentrieren. Dadurch, dass nicht versucht wird, die Probleme an den Sicherheitsschleusen zu klären, erreichen wir hohe Einlassgeschwindigkeiten. Unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen am Clearingpoint liegt durch den Echtzeitzugriff auf die Ticket- und Entwertungsdaten zu jedem Problemfall sofort alle Details vor, anhand der Datenlage und den Richtlinien des Auftraggebers werden individuelle Entscheidungen zu jedem Problemfall gefunden.

Vorhersagen und Auswertungen

Während der Einlassphase werden aus der aktuellen Datenlage fortlaufend aktuelle Kennzahlen zum Einlassverlauf ermittelt. Bereits wenige Sekunden nach Einlassbeginn können wir erste Voraussagen zur absehbaren Dauer der Einlassphase abgeben. Jederzeit kann ein übersichtlicher Report zum Einlassverlauf erstellt werden. Wenn gewünscht, können den Einsatzleitern der Security Handgeräte (PDA) zur Verfügung gestellt werden, über die ständig der aktueller Zustand der Gesamtsituation, den einzelnen Einlasspunkte bis zur einzelnen Sicherheitsschleuse gegeben wird.

Schnittstellen

Die Übernahme der Ticketdaten erfolgt im Regelfall über standardisierte Schnittstellenformate, beispielsweise via CSV oder XML. Die Bereitstellung der Daten in üblichen Formaten wie XLS oder MDB ist auch unproblematisch, bei entsprechender Abstimmung können auch weitgehend beliebige Sonderformate verwendet werden.

Vorteile

  • Zuverlässige Prüfung und Entwertung aller verwendeten Eintrittskarten durch Barcodeverarbeitung
  • Einheitliche Verarbeitung von Tickets verschiedener Anbieter und Plattformen
  • Zugangsmöglichkeit mit Print@Home-Tickets an allen Einlasspunkten
  • Keine Prüfung weiterer Sicherheitsmerkmale durch die Security erforderlich
  • Die gesamte Datenverarbeitung findet vor Ort statt, keine Probleme durch instabile Internetverbindung
  • Mit den fortlaufenden Auswertungen zum Einlassverlauf und der qualifizierten Vorhersage vom Einlassende können Verzögerungen frühzeitig beim Veranstaltungsablauf berücksichtigt werden.

Anschrift

COAX
Computerlösungen
Greifswalder Str. 33A
D-10405 Berlin
Tel. 030 4213490
Fax. 030 4213495

Bürozeiten

Mo - Fr. 9 - 18 Uhr

COAX- Hotline

0172 300 24 12